Lucie Licht Lucie Licht
Menu

DISCOGRAPHIE

Debüt-Album „DOPPELT & DREIFACH“

VERÖFFENTLICHUNG: 20. October 2017
VERFÜGBARKEIT:
Loading tracks...

DOPPELT & DREIFACH

2016 ist Lucie Licht „Karussell“ gefahren. Dabei hat sie ziemlich zügig gemerkt, dass „Alles Läuft“. Also hat sie sich für ihr Debüt-Album DOPPELT & DREIFACH viel „ZEIT“ genommen.

„Weil alles stimmig sein musste“

erklärt die 24jährige Kölnerin. Selbstbewusst und selbst bestimmt. So ist sie. Einerseits geht Lucie Licht mit einer heiteren Leichtigkeit durchs Leben von der die meisten Menschen nur träumen können. Andererseits ist sie eine Perfektionistin.

„Am liebsten würde ich immer alles alleine machen. Meine größte Sorge ist, dass, wenn ich etwas aus der Hand gebe, ich danach nicht mehr genug ich bin“

Deshalb hat die Kölner Künstlerin auch bereits für die ersten beiden Singles „Karussell“ und „Alles läuft“ gemeinsam mit ihrem Produzenten und Komponisten Frank Buchen ihre eigene kleine Musikfirma gegründet. Lucie Licht zu beschreiben ist nicht so einfach.

Sie ist vielschichtig. Zum einen ist da diese schüchterne, junge Frau mit den romantischen Locken. Die möchte man am liebsten an die Hand nehmen. Aber genau in dem Moment, in dem der Beschützerinstinkt geweckt ist, sitzt man neben einer seriösen Erwachsenen, die sich kritisch mit den Problemen der modernen Welt auseinandersetzt und selbstkritisch mit sich selbst. Und dann lacht sie. Herzhaft, fröhlich und laut. Gerne auch über sich selber.

 

DAS DEBÜT-ALBUM

Besonders plakativ gelungen ist Lucie Licht dies in der Ballade „Zeit“. Es ist ihr persönlichster Song, und wie sie findet auch ihr Bester. Geprägt ist er von Liebeskummer. In dem Stück „Zucker“ geht es Lucie dann schon wieder total gut und sie ist bereit, jeden schönen Augenblick so richtig auszukosten. Es handelt sich nämlich nicht um Kalorien, sondern um süße Versuchungen ganz anderer Art, die sie da besingt.

Lucie Licht spielt in ihren Texten übrigens grundsätzlich gerne mit den Erwartungen der Hörer. „Allein“ zum Beispiel, ist kein Song über die Einsamkeit, wie der Titel zunächst vermuten lässt. Nein, „Allein“ ist eine Forderung, eine Ode an die persönliche Auszeit von all dem Trubel rundherum und der ständigen Erreichbarkeit. Auch der Rest des Albums ist voller Lieder, die einen eben nicht dahin führen wo man gewöhnlich hindenkt. Und das macht es rundum spannend. Ohne allzu viel zu verraten: „Du bist“ „Richtig Falsch! Sucht Euch was aus, aus Lucies „Traumregal“. Nehmt Euch die „Zeit“ und probiert es aus, gerne auch DOPPELT & DREIFACH.

REZENSIONEN

"Fest steht: Lucie Licht ist richtig real. Authentisch. Autark. Erfrischend individuell und kreativ anders!"
- Chris Klimek, Eat The Beat Music